Projektatelier

Donnerstag 17H30 – 20h30
Am Donnerstagabend liegt das Schwergewicht auf Serien, Bildfindungsprozesse, sowie kleineren und grösseren Projekten.
Zu Beginn jedes Kursabends zeigt Susanne Hubbuch eine kurze gestalterische Aufgabe, deren Realisierung nicht länger als 15 min beansprucht, aber das Ausdrucks-Vokabular der Teilnehmer/innen stetig erweitert. Im Kurs wird auf eigene Erfahrungen aufgebaut und eine stets wachsende Selbständigkeit angestrebt.
Susanne Hubbuch ist anwesend, arbeitet zeitweise an eigenen Projekten und steht immer mit Rat und Tat zur Seite.

29.00 CHF pro Stunde
berechnet und jedes Mal in bar beglichen.


Dienstagabend-kurse

DIENSTAG  19H00 – 21H00
Jeweils am Dienstag-Abend werden verschiedene interessante Themen und Techniken behandelt. Sie können sich für einzelne Abende anmelden und zahlen ausschliesslich den Kurs, den Sie besucht haben.
Auch spontan ist die Teilnahme an einem Dienstag-Abend-Kurs möglich.
Kurspreis pro Abend 58.- CHF  
Kursgeld und Materialkosten werden nach Anwesenheit und Verbrauch berechnet und jedes Mal in bar beglichen.

07. JAN   SPIELERISCH ZUR MENSCHLICHEN ANATOMIE 1   

Mit einer Reihe von zeichnerischen Übungen wird Vertrautheit mit den menschlichen Proportionen aufgebaut.


14. JAN   SPIELERISCH ZUR MENSCHLICHEN ANATOMIE 2  

Menschen in Bewegung, verschiedene Techniken für verschiedene Bedürfnisse.

 

21. JAN    OFFENES ATELIER 
28. JAN    OFFENES ATELIER
28. JAN    OFFENES ATELIER



04. FEB    WEGE ZUR ABSTRAKTION 1  

Kompositionen lassen sich bis zur Abstraktion auf Primärformen reduzieren, aber auch eine Geometrisierung ist möglich, oder eine inhaltliche Abstraktion, die mit allem aufräumt, was nicht zur Lesbarkeit der Aussage beiträgt.

 

11. FEB     WEGE ZUR ABSTRAKTION 2
18. FEB     WEGE ZUR ABSTRAKTION 3


10. MÄR    BILDFINDUNGSPROZESSE 1  

Sie möchten in ihrer gestalterischen Arbeit über das Abbilden  hinausgehen. Was soll gemalt werden? Was ist wichtig? Immer schon haben KünstlerInnen  nach dem Wesentlichen gefragt. Für ihre persönliche Komposition lernen Sie aus der Farben-  und Formensymbolik und entdecken ihre eigenen Zeichen und ihren eigenen Fundus. Das Ziel des Kurses besteht darin, die richtige Bildsprache für ihre Aussage zu finden.
17. MÄR     BILDFINDUNGSPROZESSE 2
24. MÄR     BILDFINDUNGSPROZESSE 3
31. MÄR     BILDFINDUNGSPROZESSE 4


21. APR      OFFENES ATELIER   
28. APR      OFFENES ATELIER

 


05. MAI     ZEICHNEN MIT NATUR- UND PRESSKOHLE 

Naturkohle ist ein wunderbar sanfter, warmschwarzer  Zeichenstift; Presskohle hat im Vergleich dazu eine fast schon agressive Ausdruckskraft.     

12. MAI     ZEICHNEN MIT SOFTPASTELS/PASTELLKREIDEN

Kein Malmittel ist so nahe am reinen Farbpigment und kann darum mit so wenig Aufwand die starke Leuchtkraft der Farben  festhalten.

19. MAI     ZEICHNEN/MALEN MIT ÖLKREIDEN

Seit der Primarschule hatten wir vielleicht keine Ölkreiden mehr in der Hand. Zu Unrecht, denn ihre Möglichkeiten sind gross und eindrücklich.

 

 26. MAI    OFFENES ATELIER

02. JUN    OFFENES ATELIER


09. JUN    ZEICHNEN/MALEN MIT DEM I-PAD (PROCREATE)  Direkt ins Motiv hinaus mit dem I-Pad.
16. JUN    ZEICHNEN/MALEN MIT DEM I-PAD (PROCREATE) Direkt ins Motiv hinaus mit dem I-Pad.
23. JUN    ZEICHNEN/MALEN MIT DEM I-PAD (PROCREATE)  Direkt ins Motiv hinaus mit dem I-Pad.

 

 

11. AUG     OFFENES ATELIER
18. AUG     OFFENES ATELIER
25. AUG     OFFENES ATELIER


01. SEP     VERDICHTUNG 1   

Das Bild soll nicht „vollgestellt“ werden, sondern „verdichtet“. Leerräume  und Abstände zwischen den Bildkomponenten werden beobachtet, Mehrschichtigkeit,  Struktur. Einfache Formen werden anziehend und erlebnisreich.
08. SEP     VERDICHTUNG 2 
22. SEP     VERDICHTUNG 3

 

13. OKT    OFFENES ATELIER
20. OKT    OFFENES ATELIER
27. OKT    OFFENES ATELIER



03. NOV     KOMPOSITIONEN MIT GOLD UND SILBER 1   

Die zwei Metalle sind wunderbare Bildgestungs- Elemente, nur traut man sich kaum, sie zu verwenden, aus Angst vor dem Resultat, das auf  keinen Fall kitschig wirken soll. 
10. NOV     KOMPOSITIONEN MIT GOLD UND SILBER 2

17. NOV     KÜNSTLERISCHE GRUSSKARTEN - VERSCHIEDENE TECHNIKEN 1   Die Gestaltungsmöglichkeiten der Kartenformate sind unendlich. Wir pflücken die interessantesten und wirkungsvollsten heraus. 
24. NOV     KÜNSTLERISCHE GRUSSKARTEN - VERSCHIEDENE TECHNIKEN 2

 

01. DEZ     OFFENES ATELIER
08. DEZ     OFFENES ATELIER
15. DEZ     OFFENES ATELIER


Download
Jahresprogramm 2020 der SGW
Programm2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 622.4 KB