intensivkurse

ZEICHNEN UND MALEN IN DER SKUPTURENSAMMLUNG BASEL

SO 9./SO 16./ SO 23. FEB 2020

 

Es gibt viele Gründe, einen Zeichen- und Malkurs in der Skupturensammlung zu belegen. – Zum Einen das Bedürfnis, die menschliche Gestalt eingehend und ungestört zu studieren, zum Anderen die wunderbare Ruhe und Beschaulichkeit, in die man eintauchen kann.
Wie auf einer Reise in südliche Breitengrade kann sich fühlen, wer hier zeichnet und malt – oder die feierliche und entrückte Stimmung eines Kunststudenten nachempfinden. So oder so, das Üben an den schön proportionierten Figuren ist für unsere gestalterische Tätigkeit von allergrösstem Nutzen.

Die Skulpturhalle Basel ist ein Museum für Abgüsse antiker Bildwerke und blickt auf eine über 130jährige Geschichte zurück. Die mittlerweile auf über 2300 Abgüsse angewachsene Sammlung vermittelt einen repräsentativen Eindruck über die antike Plastik. Die Skulpturhalle ist nicht nur die grösste Abguss-Sammlung der Schweiz, sondern eine der bedeutendsten der Welt.

Im Museum sind Zeichenbretter, Hocker und Staffeleien zur freien Benutzung vorhanden. Es kann mit verschiedensten Techniken gearbeitet werden. Susanne Hubbuch begleitet die TeilnehmerInnen mit ihrer Erfahrung und Begeisterung.

Dreiteiliger Skizzierkurs an drei Sonntagen im Februar, jeweils 11h – 17h   
540.00 CHF inkl Kursmaterial
Kursleitung Susanne Hubbuch


wege zur abstraktion

SA 06.FEB – SO 07. FEB 2021

Bilder lassen sich bis zur Abstraktion auf Primärformen (Kreis – Quadrat – Dreieck) reduzieren, aber auch eine Geometrisierung ist möglich, ebenso eine inhaltliche Abstraktion, die mit allem aufräumt, was nicht zur Verdeutlichung der Aussage beiträgt. Alle Techniken sind möglich, wir arbeiten auf Papier auf maximal 35cm x 50cm grossen Formaten.

420.00 CHF  inkl Kursmaterial 

                                                        

Kursleitung                                    Susanne Hubbuch

 

Dieser Kurs ist auch im Katalog der SMS Schweizerische Malschule aufgeführt.

 

 

bildfindungsprozesse

SAMSTAG, 13.03.2021 – MONTAG, 15.03.2021

Was soll ich malen? Was ist wichtig? Wie kann ich darstellen, ohne abzubilden? Im Atelier formulieren wir zunächst mit Worten, was uns wichtig ist. Nachdem auch die eigenen Zeichen und Formen gefunden sind, beginnt die Kompositions-Arbeit. Am dritten Atelier-Tag entstehen ganz individuelle, ungegenständliche Bilder.

570.00 CHF  inkl Kursmaterial                                                         

Kursleitung                                       Susanne Hubbuch

 

Dieser Kurs ist auch im Katalog der SMS Schweizerische Malschule aufgeführt.


INTENSIVKURSE AM MITTWOCh

MALMITTEL SELBST HERGESTELLT

MITTWOCH 10. FEB  09H00 – 17H00
Wer Farbpigmente besitzt, kann beliebige Malmittel herstellen: Pastellkreiden, Ölfarben, Aquarellfarben, Acrylfarben, Eitempera. Sie lernen Techniken und erhalten Rezepte – auch für zuhause.

 

 175.- CHF inkl Kursmaterial


PASSEPARTOUTS SCHNEIDEN/RAHMEN 

MITTWOCH 13. MÄR  09H00 – 17H00

Es braucht etwas Übung, bis man mit dem Passepartout-Schneider sicher umgehen kann. Auch die Grösse des Bildausschnitts muss bestimmt werden und aufgezeichnet werden. Am Ende des Tages sind Sie selbständig.   

 

175.- CHF inkl Kursmaterial


MATERIALKUNDE 

MITTWOCH 14. APR  09H00 – 17H00

Welche Pigmente gibt es, wie werden sie gebunden? Sind sie deckend oder lasierend? Sind Haarpinsel für deckende Malerei geeignet, Borstenpinsel für lasierende Techniken? Was sind Malmesser? Welche Drucktechniken gibt es? Welche Malgründe? Kann man auf Leinwand aquarellieren? Auf Papier Ölmalen?

Am Ende dieses Tages haben Sie einen Überblick über die unendlichen Möglichkeiten des bildnerischen Gestaltens.                                                                      

 

175.- CHF inkl Kursmaterial


BÄUME DARSTELLEN                         

MITTWOCH   12. MAI                      09H00 – 17H00

Fotografisch genau lässt sich alles malen oder zeichnen. Aber was ist, wenn man in die Vereinfachung gehen möchte? Was kann weggelassen werden, was keinesfalls? Mit welcher Technik kann am besten vereinfacht und trotzdem das Charakteristische des Baumes erhalten werden?                        

 

175.- CHF inkl Kursmaterial


REISESKIZZIEREN

MITTWOCH 13. JUN  09H00 – 17H00

Es ist schon so: Am intensivsten wird eine Reise erlebt, indem immer wieder Orte zeichnerisch festgehalten werden, denn so „gehört“ einem das Gesehene zum Schluss. Natürlich möchte man auch nicht die ganze Gruppe aufhalten, wenn man sich irgendwo „festgefressen“ hat. Also heisst es, schnell das Wichtigste ins Skizzenbuch bannen - und weiter.

 

175.- CHF inkl Kursmaterial


WASSER DARSTELLEN, IM ATELIER UND IM FREIEN

MITTWOCH 18. AUG  09H00 – 17H00
Wie für eine Ferienreise, packen wir unsere Mal- und Zeichenausrüstung und begeben uns in den
Kannenfeldpark. Hier können wir die verschiedensten Situationen üben: Alleen, Wege, Baumgruppen, Pergolen, Brunnen, Skulpturen, und vieles mehr. Alle Techniken sind möglich.

 

175.- CHF inkl Kursmaterial


KÜNSTLERISCHE GRUSSKARTEN

MITTWOCH 10. NOV   09H00 – 17H00
Alle Formate und Papiere sind möglich. Drucktechniken (Monotypie /Nitrodruck /Materialdruck), Kleister und Marmorpapier aber auch einfache Maltechniken. (Acryllasuren/Tinten- und Tuschelasur) Die Karten sind zum Schluss so verarbeitet, dass sie verschickt und/oder verschenkt werden können. 

 

175.- CHF inkl Kursmaterial


Download
Jahresprogramm Atelier Hubbuch 2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB